20. Januar 2016

Zurück auf Wayalailai

Ich schwimme umher und sehe diese wunderschönen Tiere um mich herum. Eine Mischung aus Respekt und Faszination umhüllt mich. 


Ich bin wieder zurück auf meiner ersten Insel. Nur für eine Nacht haben Ina und Ich uns getrennt, da ich hier eine neue Welt erkunden möchte. ....Die Unterwasserwelt !
Schon bei meinem ersten Besuch hier auf der Insel hat mich die Atmosphäre beeindruckt. Schon damals wurden wir in die Gemeinschaft aufgenommen und auch heute werde ich wieder von diesem Eindruck bestätigt. Obwohl ich die einzige bin. die raus zu den Haien möchte und das Resort eine Mindestanzahl von 2 Personen benötigt beschließen Noa und Thomas mit mir nach draußen zu fahre. Was will man mehr als mit zwei neu gewonnenen Freunden aus dem Inseldorf eine neue Welt zu erkunden.


Zurück auf der Insel holt John mich ab. Er ist hier für die Tauchgänge zuständig und auch er macht eine Ausnahme für mich. Da ich noch nie zuvor mit Sauerstoffflasche unter Wasser war, brauche ich theoretisch einen sogenannten Introdive. Auf den anderen Inseln bezahlt man für diese Einführungsstunde viele Geld und darf den Hauptteil der Zeit nur an Strandnähe umherpaddeln. 
John zeigt auch mir die Grundregeln des Tauchens an Ufernähe.  Wie funktioniert der Druckausgleich ? Wie bekomme ich das Wasser aus der Brille ? Und was wenn das Mündstück herausfällt ? 
Doch das ist nicht alles...Nachdem er mir die nötige Sicherheit gegeben hat möchte er mit mir mittags noch raus fahren um einen richtigen Tauchgang zu machen. 


Nachdem wir unseren Safetystop auf 5m hinter uns haben gehen wir auf 10m herunter. Hier gibt John mir einen unfassbaren Einblick in diese große Welt, die mir zuvor noch komplett unbekannt erschien. Korallen, die ihre Farbe wechseln, Pflanzen die als Schmuck 200 000 Euro wert sind, bunte Fische und Haie.
Unendlich dankbar geht ein toller Tag im Paradies zu ende. Horizonte zu erweitern und offen für etwas Neues zu sein sind Dinge, die einem solche Momente schenken.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen