20. Januar 2016

welcome to Los Angeles

Wie haben nun unsere letzte Etappe unserer Reise erreicht. Die USA ! Angekommen in Los Angeles geht es für uns erst einmal mit dem Shuttle nach Hollywood. 



Schon ein komisches Gefühl wenn man am 17.01 abends losfliegt und am 17.01 nach 10 Stunden Flug mittags ankommt. Nachdem wir nun die ganze Reise bisher in der Zukunft gelebt haben sind wir nun einige Stunden hinter Deutschland...
Unseren angebrochenen Tag nutzen wir um unseren Trip an der Westküste ein wenig genauer zu planen. Die Busse werden gebucht und auch die Hostels reservieren wir vor. Klar ist es schade nicht so spontan reisen zu können, wie wir es in Asien gemacht haben, dennoch ist eben jedes Land eigen und gibt uns so jeweils eine bestimmte Art des Reisens vor. Erst jetzt wird mir richtig bewusst, dass es die letzten Hostels waren, die wir buchen und auch die letzten größeren Dinge waren, die wir geplant haben. 


Am nächsten Tag brechen wir auf in Richtung Stadtzentrum. Laut Meinung vieler Reisender gibt es hier nicht sonderlich viel zu sehen. Dennoch wollen wir mal wieder unser eigenes Bild der Stadt machen und fahren mit unserem Tagesticket einige Punkte der Stadt an. Sicher ist, dass LA nicht gerade bestimmte Sehenswürdigkeiten besitzt, die man gesehen haben muss. Trotzdem gehen wir zu einem tollen mexikanischen Markt, in ein Einkaufszentrum und haben ja noch unser Highlight vor uns, welches wir spontan am Tag zuvor gebucht haben. Ein Basketballspiel im Staples Centre. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen