27. Januar 2016

Santa Barbara

Unerwartet schön ist die Busfahrt von Los Angeles nach Santa Barbara. Denkt man an die USA fallen einem als erstes die großen Städte ein oder vielleicht noch die bekannten Nationalparks. 


Umso überraschter bin ich von der tollen Strecke an der Küste entlang.
Unsere Zeit in diesem Ort gehen wir eher ein wenig entspannter an. Klar hatten wir auf unserer Reise schon des Öfteren Orte, an denen es nicht wirklich viel zu tun gab doch langsam merkt man einfach auch wie anstrengend das Reisen wird. Wir laufen durch die Straßen, schauen durch die zahlreichen kleinen Shops und beobachten die Surfer im Wasser. Viele Künstler tummeln sich hier entlang des Strands und präsentieren ihre Werke. 






Nach einem kleinen Abstecher am Hafen heißt es für uns nach 3 Tagen schon wieder. Goodbye Santa Barbara ! Insgesamt ist diese Stadt eigentlich sehr schön. Doch irgendetwas fehlt mir hier. Für mich hat sie nicht den Charme, den ich in anderen Städten gespürt habe. Vielleicht muss ich mich aber auch erst einmal daran gewöhnen, dass die Menschen hier einfach nicht so offen und hilfsbereit sind, wie wir es von den letzten paar Wochen gewohnt sind. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen