21. Dezember 2015

Fox-Gletscher

Für den heutigen Tag steht der Gletscher in unserem Ort an. Wieder gelangen wir über eine Mitfahrgelegenheit zum carpark des Wanderwegs.

Von hier aus können wir diesmal bis 200 Meter an den Gletscher heran laufen. Vielleicht mag es daran liegen, dass wir Schnee kennen, denn auch dieser Gletscher kann bei unseren bisherigen Erlebnissen Neuseelands nicht mithalten.


Zurück im Hostel beschließe ich zum Lake Matheson zu gehen. Der See ist bekannt für seine faszinierende Reflektion des Bergpanoramas. Da Ina im Hostel bleiben möchte, bin ich dankbar über den Israeli, der sich meinen Plänen anschließt und mich zum See mitnimmt. Genau diese Bekanntschaften sind es, die mir wieder klar machen, dass trampen eine tolle Sache sein kann. Mit einem Picknick am See und einer kleinen Wanderung neigt sich der Tag dem Ende zu.



Am Abend laufen wir abschließend noch den Glühwürmchenweg entlang. Faszinierend wie viel Energie diese kleine Wesen ausstrahlen können.
Ein gelungener Tag ist zu Ende und somit auch unser Aufenthalt an den zwei bekannten Gletschern Neuseelands.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen